125 Jahre STARKE Automobilgruppe

2015 feierte die Automobilgruppe ihr 125-jähriges Jubiläum! Wir nehmen Sie mit auf eine Zeitreise.

125-jahre-104x51

Seit 125 Jahren steht die STARKE Automobilgruppe für herausragende Beratung und besten Service in der Region. Die Inhaber Peter und Michael Starke sind seit Mitte der 1980er Jahre im Unternehmen und führen die Automobilgruppe bereits in vierter Generation.

Ihnen stehen weitere Partner zur Seite, denen die Leitung der insgesamt sieben Betriebsstätten übertragen wurde: Berthold Konjer, Geschäftsführer Audi Zentrum Osnabrück und Audi Klöker, Christian Hackmann, Geschäftsführer VW Klöker und Asbree & Sohn, Michael Haas, Geschäftsführer Porsche Zentrum Osnabrück sowie Ingo Bronner, Geschäftsführer Volkswagen Zentrum Osnabrück und Autohaus Starke in Lotte.
„Wir arbeiten sehr eng zusammen, um die STARKE Automobilgruppe auf Erfolgskurs zu halten. Wir wollen jeden Kunden begeistern und immer erstklassige Beratungs- und Servicequalität liefern“, sagt Peter Starke.

Sein Bruder Michael ergänzt: „Wir sind ein traditionelles Familienunternehmen und legen viel Wert auf Geradlinigkeit, Beständigkeit und eine gute Mischung aus Tradition und Moderne. Wahrscheinlich ist das auch unser Erfolgsrezept: Wir setzen trotz des hohen Alters unseres Unternehmens auf ein junges, modernes Team und stehen Veränderungen immer aufgeschlossen gegenüber.“
Weitere Informationen zum Firmenjubiläum und eine Übersicht der geplanten Veranstaltungen finden Sie auf der Website der STARKE Autmobilgruppe.

Vor 125 Jahren, im Jahr 1890, wird die Heinrich Starke Fahrwerkinstandsetzung und Spedition (Pferde- und Leiterwagen) gegründet – die Muttergesellschaft der STARKE Automobilgruppe.

1929:
Ende der 20er Jahre wird das Unternehmen in H. Starke & Sohn umbenannt und gleichzeitig ein Gewerbe angemeldet: Die Osnabrücker finden an der Kleinen Gildewart 31 eine Reparaturwerkstatt für Motor- und Fahrräder, sowie landwirtschaftliche Maschinen.

1933–1944: An der Großen Gildewart wurden 1933 vorwiegend Fahrzeuge der Marke Goliath repariert, ab 1935 an der Heinrichstraße auch Hansa, Lloyd und Borgward. 1937 zog der Betrieb in die Schloßstraße, 1944 kriegsbedingt nach Natrup-Hagen in den Ziegeleiweg.

1946: Nach Kriegsende ist die Zeit reif für einen Neuanfang: Am 15. Juli 1946 stand der Umzug in einen Neubau am Blumenhaller Weg in Osnabrück an – bis heute ist das der Firmensitz der H. Starke & Sohn GmbH & Co KG.



Um 1946 wurde die Werkstatthalle für Kraftwagen- und Fahrradreparatur am Blumenhaller Weg 153 erbaut.


1950–1965:
In den 50er und 60er Jahren hat das Unternehmen die Volkswagen und Audi Vertretung für die Region übernommen. Mitte der 60er wurde zudem eine Porsche Werkstatt eröffnet.


Fahrzeugausstellung von H. Starke & Sohn am Neumarkt in Osnabrück um 1962.



1968–1975: Das Autohaus Starke in Lotte wurde 1968 als Servicebetrieb eröffnet. Noch mehr Porsche in Osnabrück: 1975 wurde dort neben dem bereits vorhandenen Werkstattvertrag auch ein Direkthändlervertrag abgeschlossen.

2000–2006: Das Autohaus Starke hat im Jahr 2000 seinen neuen Standort an der Atterstraße 25 in Lotte eröffnet. Neben Service für die Marken Volkswagen, Audi und Škoda erwartet die Besucher eine große Auswahl an Gebrauchtwagen sowie Neufahrzeugen über das Volkswagen Zentrum Osnabrück. Im Februar 2000 wurde zudem das Audi Zentrum Osnabrück an der Sutthauser Straße 290 eingeweiht.

Seit 2006 gehört das Audi Zentrum Osnabrück zu 100 Prozent zur STARKE Automobilgruppe. Im Jahr 2005 gelingt es das VW Autohaus Klöker in Vechta in die STARKE Automobilgruppe zu integrieren. Mit der Fertigstellung des neuen Verkaufsgebäudes am Blumenhaller Weg 153 im Juli 2006 firmierte die Firma Starke unter dem Namen Volkswagen Zentrum Osnabrück.

2012: Es entstand ein neuer Audi terminal – Audi Klöker in Vechta. Das Autohaus wurde nach neuesten Markenstandards erbaut und bietet den Kunden alles rund um die Marke Audi: von Neu- und Gebrauchtwagen über kompetenten Audi Service bis hin zu ausgefallenen Zubehörartikeln.

2013: Das Porsche Zentrum Osnabrück wurde teilweise abgerissen und am Blumenhaller Weg 153 neu gebaut: Genau zum 50. Jubiläumsjahr des Porsche 911 erstrahlt das Autohaus nach dem kompletten Neubau der Ausstellungsräume in neuem Glanz.

2014: Im Februar vergangenen Jahres eröffnet nach nur neun Monaten Bauzeit das neue VW Autohaus Klöker neben dem Audi Betrieb am Stukenborg 128 in Vechta. Auch das Autohaus Asbree & Sohn in Diepholz mit Neu- und Gebrauchtwagen der Marke VW gehört seit 2014 zur Automobilgruppe. Zudem finden Kunden und Interessenten dort das komplette Serviceangebot von VW und Audi.

2015: Heute sind in der STARKE Automobilgruppe etwa 350 Mitarbeiter beschäftigt. Sie befindet sich seit 125 Jahren in Familienbesitz.