Selbstständig arbeiten. Ständig profitieren.

Profitieren Sie von unseren Top-Angeboten

Audi Gewerbekunden - überzeugen Sie sich von den Vorteilen einer starken Marke und entdecken Sie Mobilität mit System: Informieren Sie sich jetzt über alle Details und profitieren Sie von attraktiven Angeboten und vorteilhaften Konditionen.

Voraussetzungen für Gewerbekunden:

- Sie müssen bereits 1 Jahr als Gewerbetreibender, selbstständiger Freiberufler, Land- und Forstwirt oder in einer Genossenschaft aktiv sein

-Die von Ihnen ausgeführte Tätigkeit muss hauptberuflich ausgeführt werden. Dies betrifft auch Selbstständige, die unterhalb der Umsatzgrenze von 17.500 Euro/Jahr liegen (Kleingewerberegelung §19, UStG)

- Genossenschaften sind unabhängig ihrer wirtschaftlichen oder gemeinnützigen Tätigkeit berechtigt, dieses Angebot wahrzunehmen

- Einzureichende Unterlagen:
Kopie der Zulassungsbescheinigung, Teil I
Nachweis zur Zuordnung der Zielgruppe

- Erstzulassung: Die Zulassung des Fahrzeugs muss auf die Firma/Genossenschaft oder den Geschäftsführer, Inhaber, Vorstand bzw. Freiberufler, oder Land-/Forstwirt erfolgen

Sie gehören zu folgenden Gruppen:

Bitte legen Sie folgende Dokumente vor:

- Gewerbetreibende (ohne gültigen Konzern-Großkundenvertrag bzw. die in keinem gültigen Großkundenvertrag bestellberechtigt sind)

- Gewerbeschein oder -anmeldung
- Handelsregisterauszug
- Partnerschaftsregisterauszug
- Kammerbestätigung oder Mitgliedsausweis seitens der zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) bzw. Handwerkskammer (HWK)

- Selbstständige Freiberufler (z.B. Rechtsanwälte, Ärzte, Ingenieure, Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Steuerberater, Mediendesigner etc.)

- Nachweis über die Mitgliedschaft in einem berufsständischen Versorgungswerk (Mitgliedsausweis der jeweiligen Kammer, z.B. Rechtsanwaltskammer, Ärztekammer)
- Bestätigung einer berufsständischen wirtschaftspolitischen Vereinigung

- Selbstständige Land- und Forstwirte

- Nachweis über die Mitgliedschaft bei der Land- und Forstwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft

Alternativ zu den oben genannten Legitimationsnachweisen werden auch Umsatzsteuernachweise oder eine Bescheinigung des Steuerberaters als Nachweis anerkannt. Der Nachweis muss von einem unabhängigen Dritten erstellt werden.