Bereit für die neue Saison?

Unsere Räderwechseltage im Frühling und Herbst.

Denken Sie jetzt schon daran, einen Termin für Ihren Räderwechsel bei uns zu vereinbaren. Nutzen Sie rechtzeitig unseren professionellen Audi Räder Service.

Audi Service Frühjahrsaktion

Unsere Leistung Audi Räder Wechsel Service:

  • der Wechsel von Winter- auf Sommerräder bzw. von Sommer- auf Winterräder
  • die Kontrolle von Profiltiefe und Reifenlaufbild
  • die Überprüfung des Reifendrucks

Preis: 25,- Euro inklusive Montage

Auf Wunsch reinigen wir gegen Aufpreis Ihre Winterräder/Sommerräder, wuchten diese vor der Montage aus und lagern Ihre Winterräder/Sommerräder ein.

Schicken Sie Ihre Räder ins Hotel! Gern schaffen wir Platz in Ihrem Zuhause und lagern Ihre Winterräder/Sommerräder fachgerecht bei uns ein.

Audi Räder Service
raeder_service_145_80

Bei unserem Audi Räder Service montieren wir Ihre Winterräder und kontrollieren Profiltiefe, Reifenlaufbild sowie Reifendruck.
Auf Wunsch reinigen wir gegen Aufpreis Ihre Winterräder/Sommerräder, wuchten diese vor der Montage aus und lagern Ihre Winterräder/Sommerräder ein.

Preis: 25,- Euro inklusive Montage

Audi Räder Service und Rädereinlagerung
inspektion_145_80

Unser saisonaler Service für Sie
Die Saison ist vorüber und der Wechsel Ihrer Sommer- oder Winterräder steht an. Mit der Rädereinlagerung und dem Audi Räder Service bieten wir Ihnen ein umfassendes Angebot.
Mit unserem saisonalen Service profitieren Sie mehrfach. Wir lagern Ihren Rädersatz fachgerecht ein und Sie gewinnen Raum bei sich zu Hause. Für die nächste Montage stehen Ihre Räder dann bereits bei uns bereit.

Im Rahmen des Audi Räder Services wechseln wir gegen einen geringen Aufpreis Ihren bei uns eingelagerten Rädersatz und kontrollieren zusätzlich den Reifendruck sowie das Profil Ihrer Räder – damit Sie gut vorbereitet in die neue Saison starten können.

Preis für den Audi Räder Service inkl. der Audi Rädereinlagerung:

>> Räderwechsel & Einlagerung (pro Saison): € 79,- inkl. MwSt.

Sommer wie Winter die richtige Profiltiefe

  • Von Winter- auf Sommerreifen und von Sommer- auf Winterreifen. Jedes Jahr zum Saisonwechsel stellt sich die gleiche Frage:
    Haben meine Reifen noch ausreichend Profil? Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm.
  • Bei einem Neureifen beträgt die Tiefe ungefähr 8 mm. Danach ist bei langjähriger Benutzung eine stetige Abnahme zu erkennen. Der Reifen verliert dann schon bei einer Profiltiefe von weniger als 3 mm an Haftung. Die absolute Grenze beträgt laut Gesetz 1,6 mm. Trotzdem sollten Sie die Reifen nicht bis zu diesem Mindestprofil abfahren. Deshalb gibt es zusätzlich zu den gesetzlichen Vorschriften unterschiedliche Empfehlungen für Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen.
  • Gesetzliche Mindestprofiltiefe Sommerreifen + Winterreifen:
    1,6 mm
    empfohlene Profiltiefe Sommerreifen:

    Die empfohlene Profiltiefe beträgt laut ADAC mind. 2 bis 2,5 mm.
    empfohlene Profiltiefe Winterreifen:

    Im Winter ist es ratsam, nicht unter 4 mm Reifenprofiltiefe zu kommen.
    empfohlene Profiltiefe Ganzjahresreifen:

    Wie beim Winterreifen wird eine Tiefe von 4 mm empfohlen. Liegt der Wert darunter sollten Ganzjahresreifen nur noch im Sommer genutzt werden. Die Profiltiefe liegt dann wie beim Sommerreifen bei den empfohlenen 2,5 Millimeter
Licht und Sicht 2011

Unser Tipp: Die 1-Euro-Methode

  • Mit Hilfe einer 1-Euro-Münze können Sie schnell die Profiltiefe eines Reifens ermitteln. Die 1-Euro-Münze hat einen goldenen Außenring, der 3 mm bemisst. Dieser dient als Voraussetzung für die Messung. Halten Sie nun einfach die Münze in eine der Vertiefungen in der Mitte des Reifenprofils. Verschwindet der Goldrand, hat der Reifen noch genügend Profil. Ist er jedoch zu sehen, sollten Sie Ihre Reifen genauer prüfen und erneuern lassen.
  • Die Lineal-Methode:
    Nehmen Sie sich ein Lineal und halten es senkrecht über die Mitte des Reifens. Danach lesen Sie den Messwert in Millimeter ab.